EuropeWine.com - Freitag, 14. Juni 2024
Druckversion der Seite: Franken
URL: www.europewine.com/1743.html

Deutschland - Franken

Franken - kraftvoll und erdig

Das fränkische Anbaugebiet (6.040 ha) zieht sich am Main und seinen Nebenflüssen entlang. Zwischen Aschaffenburg und Schweinfurt bietet es eine Vielzahl kleiner Rebflächen. Jede für sich liefert einen Wein von ausgeprägter Eigenart, aber alle haben sie eines gemeinsam: den unverkennbaren Frankenwein-Charakter.

Der Frankenwein ist herzhaft erdig, sehr körperreich und meist trocken ausgebaut - mit keinem anderen Wein vergleichbar.

Auch äußerlich unterscheidet er sich durch die typische Bocksbeutelflasche.

Würzburg

Die Weißweinsorten nehmen 89% der Gesamtrebfläche Frankens ein. Der Silvaner (1.252 ha) präsentiert sich markig und saftig, der Müller-Thurgau (2.354 ha) besonders blumig und muskatbetont. Rieslinge sind selten. Man findet hier auch die interessanten neuen Rebsorten: Bacchus (748 ha), Kerner, Scheurebe, Perle und Rieslaner. Und rar sind die samtigen, molligen Rotweine um Miltenberg und Klingenberg.

Photos: © Hofmaier.com, © Armin Faber